digitale spuren, fragen
Kommentare 2

Digitales Erbe

Was passiert eigentlich mit unseren Daten, wenn wir mal nicht mehr sind? Was passiert mit den nicht mehr zählbaren Profilen, die man sich im Laufe seines nicht nur beruflichen Lebens in der digitalen Welt angelegt hat? Mit dem eigenen Blog oder den Internetseiten, die man verwaltet? Wie gehen die anderen damit um, wenn man digital noch weiter existiert?

Ich entsinne mich, dass sich Robert und noch ein paar andere mit dieser Frage schon vor einiger Zeit beschäftigt haben. Die Fragen haben jetzt auch mich erreicht, die Antworten und Maßnahmen suche ich noch. Meine erste Maßnahme sind meine Zugangsdaten zu den wichtigsten und am häufigsten von mir benutzten Portalen, schwarz auf weiß zu hinterlegen. Ich denke weiter darüber nach…

Ähnliche Beiträge

  • Instagress Von der blogst in Hamburg hatte ich noch eine E-Mail in meinem Postfach "Angucken: instagress.com". Jetzt habe ich es endlich geschafft und Instagress getestet. Was dabei herausgekommen […]
  • Wie Offline- und Onlinemarketing zusammen funktionieren könn(t)en Die Art und Weise, wie Kunden ihre Produkte kaufen, hat sich in den letzten Jahren verändert.  Die Customer Journey ist umfangreicher geworden und die Anzahl der Touch Points ist  […]
Kategorie: digitale spuren, fragen

von

Netzfischerin und digitale Nomadin. Nina Reddemann oder ninare. Bloggt, twittert, facebooked und freut sich jeden Tag über die Möglichkeiten, die das Internet bietet.

2 Kommentare

  1. Ich hoffe nicht, dass es bei Dir schon so weit ist.

    Hattest Du einen angenehmen Urlaub? Dein Vertreter hat ja außer einem Hallo gar nichts weiter geschrieben. Schade eigentlich.

  2. Das hoffe ich für alle von uns, aber es gibt Zeiten, in denen man sich über solche Dinge Gedanken macht. Manchmal werden diese Zeiten durch plötzliche Ereignisse eingeleitet und lassen einen das Bloggen vergessen oder als unwichtig ansehen. Das war auch ein Grund, warum Chris nicht viel geschrieben hat und ich mich etwas später aus dem „Urlaub“ zurückgemeldet habe. Aber: Ich jetzt bin wieder da! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.