netzfischerin
Kommentare 3

WordPress Themes

Seit gestern wühle ich  mich durch tausende von WordPress-Themes. Ich habe Lust auf etwas Neues. Außerdem muss die Schrift größer werden, im Alter werden die Augen schlechter und darauf kann sich ein Theme ruhig einstellen. Sicher, ich könnte dieses auch einfach anpassen, aber siehe „Lust auf etwas Neues“.

Zur Zeit dreht sich alles um die Frage zwei- oder dreispaltig. Ich tendiere zu zwei Spalten, meine Testperson findet drei Spalten attraktiver. Am besten gefallen mir übrigens die Themes von Chris Pearson, anzugucken unter www.pearsonified.com/themes. Eins davon wird es wohl werden…

Theme Copyblogger: Zwei Spalten. Schön klar, rot-schwarz finde ich nicht schön, Farben kann man aber anpassen.

Theme Cutline: Zwei Spalten. Die Kopfnavi finde ich prima, aber sonst nehme ich gerade Abstand davon. Irgendwie langweilig, nicht? Dafür kann man die Fotos beliebig austauschen.

Theme Neoclassical: Drei Spalten, keine Kopfnavigation, verschiedene Schriftarten. Aber dieses könnte es werden, den Rest kann ich ja anpassen und mit viel Geduld bekomme ich sicher auch eine Kopfnavi hin. Die Fotos können auch hier wechseln.

Der Umbau soll heute losgehen und möglichst auch abgeschlossen werden. Anregungen nehme ich gerne entgegen.

Umbau ist vorerst verschoben, mache jetzt weiter Urlaub. Falls jemand Zeit hat: Nehme das Neoclassical mit zwei Spalten und einer Kopfnavi.

Ähnliche Beiträge

  • Instagress Von der blogst in Hamburg hatte ich noch eine E-Mail in meinem Postfach "Angucken: instagress.com". Jetzt habe ich es endlich geschafft und Instagress getestet. Was dabei herausgekommen […]
  • Wie Offline- und Onlinemarketing zusammen funktionieren könn(t)en Die Art und Weise, wie Kunden ihre Produkte kaufen, hat sich in den letzten Jahren verändert.  Die Customer Journey ist umfangreicher geworden und die Anzahl der Touch Points ist  […]
Kategorie: netzfischerin

von

Netzfischerin und digitale Nomadin. Nina Reddemann oder ninare. Bloggt, twittert, facebooked und freut sich jeden Tag über die Möglichkeiten, die das Internet bietet.

3 Kommentare

  1. Cutline ist schön, aber mittlerweile in jedem dritten Blog zu bewundern. Neoclassical finde ich nicht so gut: mich verwirrt es immer sehr, wenn der Text in der Mitte von zwei Seitenleisten eingesperrt wird. Copyblogger finde ich persönlich am besten – vorausgesetzt Du findest noch etwas schönere Farben.

    Dir viel Erfolg beim Umbau – ich schrecke ja stets davor zurück, obwohl ich es mir auch schon lange vorgenommen habe.

  2. Ach, jetzt war ich gerade dabei, Neoclassical zu bearbeiten. Ich finde einen Fotoheader ja schon ganz schön. Vielleicht schaffe ich es ja, das Theme in zwei Spalten umzuwandeln.

  3. Ja, Fotoheader ist natürlich schön, aber Text in der Mitte ist wirklich ganz großer Mist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.