Google
Schreibe einen Kommentar

Google+ Fußball

google-fussball-vereinsauswahlPassend zum Start der Bundesliga-Saison scheint Google ein neues Feature zu haben: Google+ Fußball. Gefunden habe ich es bisher nur als Link unter der Such-Eingabemaske von Google.

Wie das ganze funktioniert:
Zuerst muss natürlich der passende Verein ausgewählt werden. Die Liste ist übrigens nach Platzierung sortiert. Ich vemutete erst eine standortbezogene Anzeige, da mir in München natürlich zuerst Bayern München angezeigt wurde. In nördlichen Gefilden sieht es aber nicht anders aus und nach der Kontrolle eines fachkundigen Bundesliga-Fans und dem mir entgangenen Hinweis, dass es bei jedem Verein auch rechts unten im Logo vermerkt ist, kann ich die Sortierung nach Platzierung bestätigen. Die Reihenfolge wird übrigens immer aktualisiert.

Ich hatte einiges zu scrollen, um bei einem mir sympathischen Verein zu landen. Dort angekommen, hatte ich dann die Auswahl

  • dem Verein zu folgen
  • dem Kreis „Fußballfieber“ zu folgen, um immer am Ball zu bleiben
  • der Google+ Community zum Thema „Verein“ oder „Fußball“ beizutreten
  • „Farbe zu bekennen“ und mein Hintergrundbild entsprechend zu ändern. Für jeden Verein werden jeweils zwei Hintergrundbilder zur Verfügung gestellt.

google-fussball-uebersichtIch bin auch noch auf eine Übersichtsseite gestoßen, auf der „Fußball-Höhepunkte“ wie z.B. Hangouts, Videos angekündigt werden und die Google+-Seiten von Fußballspielern angezeigt werden.

Andere Themenseiten habe ich bisher noch nicht entdecken können.

Nachtrag: Vorstellung von Google+ Fußball im Google Produkt-Blog

Ähnliche Beiträge

  • Instagress Von der blogst in Hamburg hatte ich noch eine E-Mail in meinem Postfach "Angucken: instagress.com". Jetzt habe ich es endlich geschafft und Instagress getestet. Was dabei herausgekommen […]
  • Woher kommen eigentlich die Nutzerinnen und Nutzer? Ich könnte auch fragen: Wisst Ihr, woher die Nutzerinnen und Nutzer auf Eurer Seite kommen? Und gleich die nächste Frage: Setzt Ihr Eure Ressourcen auch richtig ein, um z.B. neue Leser zu […]
Kategorie: Google

von

Netzfischerin und digitale Nomadin. Nina Reddemann oder ninare. Bloggt, twittert, facebooked und freut sich jeden Tag über die Möglichkeiten, die das Internet bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.