unterwegs
Schreibe einen Kommentar

iPod-Tuning

Irgendetwas muss ich beim Lesen der Anleitung übersehen haben. Kann man seinen iPod tunen? Neben mir sitzt jemand mit dem gleichen Modell und unterhält mit den Bässen ein ganzes Abteil im ICE. Fühle mich mit meinen Stöpseln im Ohr ertappt und habe erst einmal überprüft, ob Tracy Chapman und ich auch den ganzen Zug beschallen. Die Mischung zwischen seinen und meinen Tönen würde die missmutigen Gesichter erklären. Aber auf meiner Seite ist alles ruhig, kein Ton dringt nach außen. Drehe das Rad extra bis auf die äußerste Position. Auch wenn ich mir nicht freiwillig einen Gehörschaden zufügen möchte, frage ich mich doch, ob es eine Einstellung gibt, die ich noch nicht entdeckt habe.

Die Beschallung seitens der „Generation iPod“ (Media Perspektiven 1/2006, „Mobile Medien im digitalen Zeitalter“, Seite 10) dauerte übrigens eine Stunde. Dann war meine Frustrationsgrenze überschritten und ich habe meinen Sitznachbarn angetippt, um ihn freundlich zu bitten, die Musik doch ein wenig leiser zu stellen. Ein „Oh, kein Problem!“ später saßen um mich herum erleichtert und freundlich drein schauende Menschen.

importiert aus www.quarterlife.eu

Ähnliche Beiträge

  • Instagress Von der blogst in Hamburg hatte ich noch eine E-Mail in meinem Postfach "Angucken: instagress.com". Jetzt habe ich es endlich geschafft und Instagress getestet. Was dabei herausgekommen […]
  • Wie Offline- und Onlinemarketing zusammen funktionieren könn(t)en Die Art und Weise, wie Kunden ihre Produkte kaufen, hat sich in den letzten Jahren verändert.  Die Customer Journey ist umfangreicher geworden und die Anzahl der Touch Points ist  […]
Kategorie: unterwegs

von

Netzfischerin und digitale Nomadin. Nina Reddemann oder ninare. Bloggt, twittert, facebooked und freut sich jeden Tag über die Möglichkeiten, die das Internet bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.